Was muss ein Sofa alles können? Es muss den individuellen Wünschen seiner Benutzer entsprechen und sich perfekt in die bestehende Wohnsituation eingliedern können. Ob Einzelsofa oder Wohnlandschaft, zum Relaxen und Entspannen, zum Lesen oder als Kommuni-kationsinsel, ein Sofa welcher Form auch immer, ist der Mittelpunkt eines jeden Wohnzimmers. 

 

Viele unserer Modelle sind äußerst funktional, haben abnehmbare Bezüge und verschiedene Ausführungen des Sitzkomforts. Unterschiedliche Kissenarten, Sitzhöhen und Armlehnvarianten gehören zur selbstverständlichen Wahlmöglichkeit des Kunden. Die Auswahl an Bezugs-materialien reichen von Naturfasern, Mischgeweben, Microfasern bis hin zu Lederarten in unterschiedlichsten Qualitäten. 

CUBE LOUNGE von IP DESIGN – das Planungsprogramm mit repräsentativer Lässigkeitim urbanen Stil. Tauchen Sie in die weichen und voluminösen Kissen ein und spüren Sie die Großzügigkeit der Polsterlandschaft. In der Sofalinie lässt sich die Armlehne und das Rückenteile umbauen. Somit ist man uneingeschränkt und kann ggf. sein Sofa frei umgestalten.Die Kombinationsvielfalt der einzelnen Elemente mit unterschiedlichen Größen kann für große als auch kleinere Räume geplant werden. Die Rücken sind optional mit einer Klappfunktion erhältlich.
Mit überraschenden Funktionen ist MOULE von BRÜHL unverwechselbar ob als Ecke oder Einzelsofa. Mit zwei Drehsitzen bietet das Sofa High-end-Komfort rund um die Uhr: Verwandlungs-Funktionen ermöglichen individuellste Relax- bis Liegepositionen, inklusive entspannend Schlafen zu zweit. Für Loungelagen kann das Zweiersofa seine beiden Drehsitze um 90° vorschwenken. Die Rückenlehnen mit Neige-Funktionen sind separat beweglich.
Das Schlafsofa NICK von SIGNET bietet eine komfortable Sitz- und Liegefläche in unterschiedlichen Breiten. Die Armlehnen sind klappbar oder feststehend erhältlich. Als optionales Zubehör kann eine Staubox und eine Kopfstütze integriert werden. NICK kann in unterschiedlichster Stoff- oder Lederbezügen angezogen werden, wobei Sitz- und Rückenkissen grundsätzlich abziehbar sind. Die Polsterung besteht aus Polyätherschaum mit Fillabdeckung.
SCOTT von FRANZ FERTIG bietet duch Einschwenken des einen Sitzelementes eine komfortable Liegefläche für zwei Personen, die durch Arretieren des Hockers komplettiert wird. Der Sitz besteht aus einer Federkernpolsterung. Armlehnen und Kissen lassen sich ganz individuell gestalten. Durch ein Tablett kann der Hocker gleichzeitig als Couchtisch genutzt werden.
Die junge Polsterecke TAIPEI von FRANZ FERTIG lädt nicht nur zum Sitzen, sondern auch zum Wohlfühlen, Entspannen und Schlafen ein. Eine Oase der Ruhe. Der Beistellhocker bietet außerdem die Möglichkeit ihn am Sofa zu befestigen, eine Sitzgelegenheit für 2–3 weitere Personen und einen Bettkasten der zusätzlichen Stauraum für Decken, Kissen, etc. parat hat. Mit einer Breite von 205 x 145 cm, Schlafmaß 200 x 140 cm, ist die TAIPEI eines der kleinsten Ecksofas auf dem Markt. Zudem lässt sich auch eine Armlehne wahlweise an das kurze oder an das lange Ende montieren. In ca. 200 verschiedenen Stoff- und Microfaserbezugsmöglichkeiten.